Telefon: 030 70 71 90 50

Schlingentisch

Der Schlingentisch ist eine Gerätekonstruktion, in der das Eigengewicht des ganzen Körpers oder einzelner Körperteile abgegeben werden kann.

Ein Patient kann unter Abnahme der Eigenschwere und ohne Reibungswiderstand Bewegungen ausführen, die ihm aufgrund von Schmerzen (Trauma, Arthrose) oder aufgrund von Muskelschwächen (Lähmungen, Muskeldystrophien) sonst nicht möglich wären. Zur Anwendung kommen hier die axiale Punkt- oder Mehrpunktaufhängung.

Dazu werden einzelne Körperteile mit Hilfe von speziellen Seilzügen und Schlingen aufgehängt. Die Seilzüge sind so konstruiert, dass sie höhenverstellbar sind und das daran hängende Gewicht des Körperteils beim Hochziehen halbiert.

Die Arbeit am Schlingentisch erfordert detaillierte Kenntnisse über die Wirkung der Aufhängepunkte. Je nach Lage der Aufhängepunkte können Bewegungen erleichtert oder erschwert, Zug oder Druck auf ein Gelenk gegeben werden, Muskeln gedehnt oder gekräftigt werden. Der Einsatz von Expandern und Gewichten ermöglicht eine intensivere Therapie.

 

Vorteile der Therapie mit Hilfe des Schlingentischs sind:

  • Exaktes Arbeiten

Durch die Bindung an eine horizontale Bewegungsebene bei einer axialen Aufhängung können Bewegungen selektiv geübt, Ausweichbewegungen schnell erkannt und wirkungsvoll verhindert werden.

  • Arbeitserleichterung:

Der Therapeut braucht die entsprechenden Körperteile des Patienten nicht zu halten, er hat die Hände frei für andere Aktivitäten wie z.B. Tasten, Fixieren, Widerstände, Massagen oder Hautreizungen.

  • Kraftersparnis:

Den benötigten Kraftaufwand für die Muskelkräftigung, Traktion oder Muskeldehnung übernehmen die Züge, Expander oder Gewichte. So braucht bei einer Dehnung der Muskeln der Therapeut nicht ständig das zu dehnende Bein zu halten oder bei der Ermüdung des Antagonisten (Gegenspieler eines Muskels) den Widerstand zu geben. Diese Funktionen übernimmt der Schlingentisch.

 

Ziele und Wirkung:

  • Kräftigung der Muskulatur
  • Traktion (Zug) von Gelenken
  • Muskeldehnung
  • Stabilisierung von Gelenken oder Wirbelsäulenabschnitten
  • Entspannung in stabilen Mehrpunktaufhängungen
  • Koordinationstraining
  • Mobilisation von Gelenken

 

 

 

 

Seit dem Jahr 2000 gehören wir zu den größten Therapie Zentren Berlins. Derzeit beschäftigen wir mehr als 47 Mitarbeiter und sind sehr stolz darauf, dass wir unseren Patienten auf einer Gesamtfläche von über 1.200 m² viel Platz für die folgenden Therapieformen bieten können.